16. Schweizermeisterschaft im Ausbeinen


Zum zweiten Mal in Folge, fand die CH-Meisterschaft im Ausbeinen in der Ilifshalle in Langnau i.E. statt. Rund 200 Wettkämpferinnen und Wettkämpfer haben am Wettkampf vom letzten Samstag, 25.08.2018, teilgenommen. Ihre Aufgabe war es, Schweineschultern auszubeinen. Sauber ausgelöste Knochen, ohne Fleischreste an den Knochen, das Muskelfleisch ohne Einschnitte sowie keine Knorpel und zudem das Ganze innert kürzester Zeit – so muss eine ausgebeinte Schweineschulter aussehen, wenn einer Schweizer Meister im Ausbeinen werden will. Jeder Fehler wird mit einem Zeitzuschlag bestraft.

Es hat uns sehr gefreut, auch dieses Jahr die Zerlegetische und Hygieneeinrichtungen für den Anlass zur Verfügung zu stellen und somit einen Beitrag als CO-Sponsor zum bereits 10. Mal in Folge zu leisten.

Herzliche Gratulation nochmals an die Sieger aller Kategorien.

Weitere Informationen:

Verein Freunde der Metzgerschaft – Schweiz